Vorspielabend der Klassen von Herrn Puhl, Frau Siebert-Mederer und Herrn Mederer

Vom 13.12.2016 18:00 bis 13.12.2016 19:30
Vorspielabend der Klassen von Herrn Puhl,  Frau Siebert-Mederer und Herrn Mederer

Unsere Dozenten Herr Puhl, Frau Siebert-Mederer und Herr Mederer laden am Dienstag, den 13.12.2016, zu Ihrem Schülervorspiel in den Musiksaal am Krebsberggymnasium ein. Interessierte, Freunde und Verwandte sind herzlich eingeladen.

Wann: 18:00 – 19:30 Uhr
Wo: Musiksaal, Musikgebäude, GaK

Instrumentenkarussell

Das Instrumentenkarussell ist für Kinder von 6 bis 8 Jahren gedacht. Es kann im Anschluss an die Musikalische Früherziehung besucht werden. Auch Kinder, die sich nicht direkt auf ein Instrument festlegen wollen, sind willkommen.

Im Laufe eines Schuljahres kann in den Unterricht verschiedener Musiklehrer hineingeschnuppert werden. Angeboten werden z.B. Gesang, Klavier, Gitarre, Flöte, Violine, Violoncello oder Schlagzeug. Jedes Instrument kann rund 2 Monate lang getestet werden. Die Unterrichtseinheit pro Woche beträgt 25 Minuten. Es werden Einzel- oder Gruppenstunden angeboten.

Interessierte Eltern erhalten erhalten weitere Informationen von unserer Geschäftsstelle.

Studienvorbereitungsensemble für das Fach Jazz/Popularmusik

Unsere Musikschulband Kunkels 7

Wenn Sie ein Studium in Richtung Popularmusik anstreben, bietet die Neunkircher Musikschule die Möglichkeit, an einem Studienvorbereitungs-Ensemble teilzunehmen. Unter der Leitung des diplomierten Gitarristen und Komponisten Ro Gebhardt können Sie gezielt Ihre Stärken herausarbeiten und werden individuell auf Ihre Aufnahmeprüfung vorbereitet. Der Kurs findet 14-tägig donnerstags von 16.00-17.30 Uhr statt.
Die Kosten für Kinder betragen 30 € und für Erwachsene 35 € pro Monat, für Schüler der Neunkircher Musikschule 10 € bzw. 15 €.

Das Ensemble sucht derzeit insbesondere einen Drummer, einen zweiten Gitarristen sowie einen kompletten Bläserssatz inklusive Flöte.

Die Neunkircher Musikschule hat eine neue Telefonnnummer!

Zukünftig sind wir unter der Telefonnummer 06821/202 563 erreichbar.
Zudem befindet sich die Geschäftsstelle der Musikschule im 2. Obergeschoss des VHS Gebäudes, Marienstraße 2, 66538 Neunkirchen.

Freie Unterrichtsplätze für Kontrabass, E-Bass und Gitarre

Bei unserem Dozenten Rudolf Schaaf sind noch Unterrichtsplätze frei. Neben Kontrabass und E-Bass unterrichtet er ebenfalls klassische Gitarre für Anfänger. Herr Schaaf bietet Unterricht im klassischen sowie im Jazzbereich an.

Freie Unterrichtszeiten sind:
Montag:  12.30-13.30 Uhr; 16.30-17.15 Uhr (ab März); 17.15-20.15 Uhr, jeweils 45 Minuten

Donnerstags:
13.00-14.30 Uhr; 15.25-16.00 Uhr; 16.45-17.30 Uhr; 17.30-18.15 Uhr

Die Kosten für den 45-minütigen Einzelunterricht in der Woche betragen monatlich 85 Euro. An der Neunkircher Musikschule angemeldete Geschwister erhalten 15% Ermäßigung.

Interessenten erreichen uns unter 06821 / 2900623 oder per Mail über musikschule@nk-kultur.de.

Schülerkonzert von Herrn Giloi

Vor einem prall gefüllten Musiksaal konzertierte vergangenen Freitag die Klavierklasse von Wolf Giloi . Dem Publikum bot sich ein breites musikalisches Spektrum.

Wir bedanken uns für das Engagement aller Beteiligten und wünschen allen unseren Schülern weiterhin viel Spaß mit ihrer Musik!

weitere Fotos

Klavierunterricht an der Grundschule Steinwald

Ab sofort bietet Andreas Puhl montags und dienstags Klavierunterricht für Kinder ab sechs Jahren an der Grundschule Steinwald an.

Derzeit sind noch folgende Unterrichtszeiten frei:
Mo zwischen 12.35 Uhr und 14.00 Uhr
Di zwischen 13.30 Uhr und 14.15 Uhr

Der 25-minütige Einzelunterricht in der Woche kostet 50 € im Monat.
Unterrichtet werden alle Richtungen von Klassik, Pop bis Jazz.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Unterricht an der Neunkircher Musikschule

Bei uns lernt JEDER spielend leicht -
unsere Klavierlehrer nehmen übrigens noch weitere Schüler auf:
Herr Schmidt (Fr), Herr Giloi (Mo und Do), Herr Puhl (Mo und Di)
(Foto: Benedikt Eisele)

Wir danken Familie Schall für die Bereitstellung des Bildmaterials.

Willkommen im Schuljahr 2015/2016

Früh übt sich — Elementar-& Früherziehung an der Neunkircher Musikschule

Getreu ihrem Grundsatz, sich stetig weiterzuentwickeln und ein möglichst breites Spektrum an Unterrichtsangeboten abzudecken, freut sich die Neunkircher Musikschule folgende, neue Kurse anbieten zu können: In Kooperation mit der Grundschule Steinwald findet erstmals ein Musikgartenkurs statt, bei dem Eltern unter der Leitung der zertifizierten Dozentin Anke Eiswirth, gemeinsam mit ihrem zweieinhalb bis vierjährigen Nachwuchs die Welt des Musizierens entdecken können. Die Kursgebühren betragen 22 € im Monat. Zudem bieten wir nun wöchentlichen Unterricht in den Fächern Musicalgesang und Schauspiel bei dem bekannten Musicaldarsteller Matthias Stockinger an. Als besonderes Projekt sind wir derzeit dabei, eine Orgelklasse ins Leben zu rufen. Interessenten können sich bereits jetzt vormerken lassen.
Genauere Informationen finden Sie unter www.nk-musikschule.de oder direkt bei Frau Petry unter der Telefonnummer 06821 / 2900623.

Spender fördert Talent der Neunkircher Musikschule

Dr. Passek mit Caroline Mastel

Eine besondere Ehre wurde nun einer jungen Klavierschülerin aus der Klasse von Frau Danilevskaya zu teil. Herr Dr. Passek, der bereits zusammen mit dem Lionsclub Homburg-Saar-Pfalz eine Spende zugunsten der Blindenschule Lebach überreicht hatte, verwendete den zweiten Teil seiner eingesammelten Geldgeschenke anlässlich seines Geburtstages, um ein Talent der Neunkircher Musikschule zu fördern. Ausgewählt wurde auf Empfehlung von Frau Annelie Siebert die 15-jährige Caroline Mastel, die seit 2009 Klavierunterricht an der Neunkircher Musikschule nimmt. Die mehrfache Preisträgerin von Jugend musiziert überzeugte Herrn Dr. Passek durch ihre überragende Technik und ihre Musikbegeisterung. Zusammen mit dem Homburger Lionsclub überreichte er ihr einen Scheck in Höhe von 1000 €. Herr Dr. Passek hat damit einen wichtigen Beitrag für die Förderung des Musikernachwuchses in Neunkirchen geleistet. Die Neunkircher Musikschule freut sich sehr über dieses außergewöhnliche Engagement und dankt Herrn Dr. Passek sowie dem Lionsclub für diese gezielte Talentförderung.

Wir gratulieren allen Abiturienten

Auch in diesem Schuljahr haben wieder viele unserer Musikschüler ihr Abitur absolviert.
Darunter waren in diesem Jahr auch Schüler, die das Fach Musik als Prüfungsfach gewählt hatten. Gerade dies macht uns besonders stolz. Schüler, die teilweise bereits seit 2008 an unserer Musikschule unterrichtet werden, haben hervorragende Leistungen hervorgebracht.
Auch wir möchten an dieser Stelle herzlich Herrn Mederer für die hervorragende Vorbereitung auf die Prüfung danken.

Allen Abiturienten des Jahrgangs 2015 wünschen wir für die Zukunft alles Gute!

Musikunterricht für alle Altersklassen

Egal ob Jung oder Alt, für die Erfüllung Ihres Wunsches, die Welt der Musik zu erkunden ist es nie zu spät. Auch nicht zu früh! Die Neunkircher Musikschule bietet sowohl für die jüngsten Schüler (ab 2,5 Jahren), als auch für alle Spätentschlossene, Kurse für jeden Bedarf an. Stöbern Sie einfach auf unserer Webseite unter der Rubrik "Fächer", um genau das Richtige für Sie zu finden. Eine Übersicht über die Unterrichtskosten ist in der Rubrik "Preise" einsehbar, unser Anmeldeformular finden Sie ebenfalls unter der Rubrik "Anmeldung". Gerne senden wir Ihnen auch das neue Programmheft zu. Bei Fragen stehen wir Ihnen unter 06821 / 2900623 zur Verfügung.

Musikgartenkurs

Seit November 2015 bieten wir an der Neunkircher Musikschule einen Musikgartenkurs an, welcher jeden Freitag von 16:15 Uhr bis 17:00 Uhr in der Aula der Grundschule Steinwald stattfindet. Der Musikgartenkurs kostet 22 Euro pro Monat und richtet sich an Eltern, die zusammen mit ihrem zweieinhalb- bis vierjährigen Nachwuchs gemeinsam die Welt des Musizierens entdecken wollen. Hierbei wird, unter der Leitung der zertifizierten Dozentin, Frau Anke Eiswirth, mit einfachen Instrumenten wie Klanghölzern, Rasseln und Glöckchen gemeinsam musiziert und somit die musikalische Veranlagung der Kinder geweckt und gefördert. Miteinander singen, tanzen und Musik hören gehört ebenfalls zum Unterricht, der von mindestens acht und maximal 12 Eltern-Kind Paaren besucht werden kann. Wir nehmen noch weitere Anmeldungen entgegen.

Der Musikgartenkurs setzt sich zum Ziel, dass Kinder spielerisch an die Musik herangeführt werden und dass das Musizieren fester Bestandteil des Familienlebens wird. Wie Langzeitstudien zeigen, hat die Musikerziehung einen positiven Einfluss auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes, auf die musikalische Begabung ohnehin, sowie das Sozialverhalten und das Lernen.

Weitere Infos zum Musikgartenkonzept finden Sie hier.

Freie Unterrichtsplätze

Erfüllen Sie sich einen lange gehegten Wunsch oder probieren Sie etwas Neues aus:
Die Musikschule hat ihr Unterrichtsangebot erweitert und neue Plätze für Musikinteressierte geschaffen.

Willi Hiegel
Foto: Willi Hiegel

Gesang: Matthias Stockinger
Waldhorn, Posaune, Trompete: Toni Schu
Querflöte, Blockflöte: Claudia Studt-Schu
Geige: Jana Kubale, Judith Rüdt und Hartwig Schubert
Kontra-/E-Bass, klassische Gitarre für Anfänger: Rudolf Schaaf
Schlagzeug: Amby Schillo u. Stephan Brandt
Schauspiel: Matthias Stockinger
Ensemble: Ro Gebhardt
Klavier: Andreas Puhl u. Jürgen Schmidt
Akkordeon: Anke Eiswirth u. Nino Deda
MFE: Peter Knerner
Musikgarten: Anke Eiswirth

Weitere Informationen erhalten Sie bei Nadine Petry unter 06821/2900623.