Schüler der Neunkircher Musikschule erzielt tolles Ergebnis beim Bundeswettbewerb und verzaubert Zuhörer

Tobias Neubert konnte gemeinsam mit seinem Querflötentrio beim Bundeswettbewerb von Jugend musiziert in Paderborn einen 3. Preis mit 20 Punkten erspielen. Das schulübergreifende Trio um Tobias Neubert, Eva Gillen und Carl Friedrich Welker aus den Querflötenklassen von Claudia Studt-Schu hatte zuvor bereits beim Regional- und Landeswettbewerb einen 1. Preis erhalten. Während des Schülerkonzertes der Flötenklasse der Neunkircher Musikschule am 18. Juni erhielt das Trio dann die Möglichkeit, einen Auszug aus seinem Wertungsprogramm darzubieten und begeisterte damit Familie und Freunde. Wir gratulieren dem Trio zu seinem Erfolg und danken unserer Dozentin Claudia Studt-Schu für ihr Engagement und die tolle Vorbereitung ihrer Schüler.Tobias Neubert, Eva Gillen, Dozentin Claudia Studt-Schu und Carl Friedrich Welker